Parametrisierung der Spezifikation von Qualitätsannotationen in Software-Architekturmodellen

Aus IPD-Institutsseminar
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vortragende(r) Yves Schneider
Vortragstyp Masterarbeit
Betreuer(in) Axel Busch
Termin Fr 31. August 2018
Kurzfassung Qualitätseigenschaften von komponentenbasierten Software-Systemen hängen sowohl von den eingesetzten Komponenten, als auch von ihrem eingesetzten Kontext ab. Während die kontextabhängige Parametrisierung für einzelne Qualitätsanalysemodelle, wie z.B. Performance, bereits fundiert wissenschaftlich analysiert wurde, ist dies für andere Qualitätsattribute, insbesondere für qualitativ beschreibende Modelle, noch ungeklärt. Die vorgestellte Arbeit stellt die Qualitätseffekt-Spezifikation vor, die eine kontextabhängige Analyse und Transformation beliebiger Qualitätsattribute erlaubt. Der Ansatz enthält eine eigens entworfene domänenspezifischen Sprache zur Modellierung von Auswirkungen in Abhängigkeit des Kontextes und dazu entsprechende Transformation der Qualitätsannotationen.