Dynamisches Autotuning mehrerer nominaler Parameter

Aus IPD-Institutsseminar
Version vom 8. November 2017, 22:53 Uhr von Erik Burger (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vortragende(r) Chris Hiatt
Vortragstyp Masterarbeit
Betreuer(in) Martin Tillmann
Termin Fr 17. November 2017
Vortragsmodus
Kurzfassung In dieser Arbeit wird dieses Problem unter Zuhilfenahme des Wissens über kausale Abhängigkeiten verschiedener Tuningaufgaben vereinfacht. Da sich die Fragen nach einigen Parameterwerten oft nur dann stellen, wenn andere Parameter gewisse Werte einnehmen, ist es unsinnig, erstere in jedem Fall in den Optimierungsprozess einzubeziehen. Insbesondere erlaubt das entwickelte Verfahren das verlustfreie, simultane Autotuning voneinander abhängiger nominaler und Verhältnisparameter, ohne auf möglicherweise wertvolle Informationen über deren gegenseitige Einflussnahme aufeinander zu verzichten.