Hauptseite

Aus IPD-Institutsseminar
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Institutsseminar des Instituts für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD) ist eine ständige Lehrveranstaltung, die den Zweck hat, über aktuelle Forschungsarbeiten am Institut zu informieren. Insbesondere soll Studierenden am Institut die Gelegenheit gegeben werden, über ihre Bachelor- und Masterarbeiten vor einem größeren Auditorium zu berichten. Schwerpunkte liegen dabei auf der Problemstellung, den Lösungsansätzen und den erzielten Ergebnissen. Das Seminar steht aber allen Studierenden und Mitarbeiter/-innen des KIT sowie sonstigen Interessierten offen.

Ort Gebäude 50.34, Seminarraum 348
Zeit jeweils freitags, 11:30–13:00 Uhr

Die Vorträge müssen den folgenden zeitlichen Rahmen einhalten:

  • Masterarbeit: 30 Minuten Redezeit + 15 Minuten Diskussion
  • Bachelorarbeit: 20 Minuten Redezeit + 10 Minuten Diskussion
  • Proposal: 12 Minuten Redezeit + 8 Minuten Diskussion

Weitere Informationen: https://sdqweb.ipd.kit.edu/wiki/Institutsseminar. Bei Fragen und Anmerkungen können Sie eine E-Mail an das Institutsseminar-Team schreiben.

Nächste Vorträge

Freitag, 26. April 2019, 11:30 Uhr, Raum 348 (Gebäude 50.34)
Vortragende(r) Marie-Sophie Trübenbach
Titel Betriebspraktikum im Bereich Webentwicklung bei Morotai
Vortragstyp Vortrag
Betreuer(in) Walter F. Tichy
Kurzfassung Die Präsentation orientiert sich an meinem Praktikumsbericht zu meinem sechswöchigen Pflichtpraktikum beim Start-Up Unternehmen Morotai. Meine Hauptaufgabe hierbei waren kleine Programmieraufgaben mit HTML, CSS und JavaScript, um die Funktionalität der Website zu verbessern. Ich werde kurz auf das Unternehmen an sich, auf meine Aufgabenstellung in der Abteilung, der Umsetzung dieser und den konkreten Studienbezug (Studiengang Informationswirtschaft) des Praktikums eingehen.
Vortragende(r) Cristian Albu
Titel Implementation and Evaluation of CHQL Operators in Relational Database Systems
Vortragstyp Proposal
Betreuer(in) Jens Willkomm
Kurzfassung Kurzfassung