Integration des Scheduler Branches

Aus SDQ-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sollen die Probleme und Lösungsmöglichkeiten bei bzw. zur Integration des Schedulers in PCM gesammelt werden.

Scheduler Branch zum Laufen bekommmen

  • Eclipse 3.0 installieren
  • Im Workspace die relevanten Branch-Projekte auschecken
  • Aus diesem Workspace heraus eine neue Eclipse-Instanz starten
  • In dem Workspace dieser Instanz ein Testprojekt modellieren
  • In den Workspace dieser Instanz die ausgecheckten Projekte des anderen Workspace importieren
    (Grund: Solutions_for_Compilation_Errors)
  • Testprojekt simulieren

ToDo

  1. PCM so erweitern, dass auch für die verallgemeinerten Scheduling Modelle (PS, FCFS) mehr als ein Core angegeben werden kann und die Simulation damit arbeitet.

Probleme

  1. Simulation von PCM arbeitet Prozessbasiert, die Scheduler-Simu ereignisbasiert
  2. Um eine passive Resource zu aquirieren, muss man (der aktive Prozess) zuerst eine aktive Resource "beansprucht" haben
  3. Switcht man von Single-Core auf Multi-Core, so werden in der SimuBench immer die Auslastung beider Cores gelistet, auch im Simulationslauf mit nur einem Core