Palladio Days/2012 Coding Session Protocol

Aus SDQ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Palladio ConCall

Montag 26. November 2012
16 Uhr

Aktuelle Entwicklungen

Palladio Annotations

see palladio days talk

Protocom

  • Migration auf neuere Technologien
    • xtend statt xpand
    • Auflösen von unschönen abhängigkeiten
  • Funktionserweiterungen
    • Unterstützung weiterer technologien
    • Unterstützung alternativer monitoring frameworks (kieker, probespec)
    • Unterstützung self adaptive systems -> auch modellierungserweiterungen notwendig (Thema von Matthias)
  • Requirements liste im internen PB wiki wird "externalisiert"

ProbeSpec

  • Philip arbeitet aktuell an neuer version mit besserer usability
  • Unterstützung von Palladio pipes and filters alternativen (z.B. kieker)
    • Kieker bietet gutes pipes and filters konzept für die daten
    • Kieker bietet probe specification für code instrumentierung
    • EDP2: ConCall mit Henning initiieren
    • ToDo: Feature liste für ProbeSpec im Wiki
    • Neue Features
      • ProtoCom: Möglichkeit neuer Sensoren durch
      • Explizite modellierung von messpunkten

SimuCom

  • Xpand wird nicht mehr weiterentwickelt,
    • umstieg ist langfristig notwendig
  • Generator kann deutlich verschlankt werden
    • mehr Funktionalität ins Framework
    • Templates oft gewachsen aus Bequemlichkeit
    • Moderne template sprachen können deutlich besser modularisiert werden
    • review generated package structure
  • Masterarbeit: Modernisierung von Templates
    • Wie funktionieren migrationen von generator templates
    • Inkrementelle migration
    • Auslagerung in framework
    • Welche workarounds können wie besser gelöst werden?
    • Welche vorteile ergeben sich daraus direktes M2T in M2M + M2T aufzusplitten
    • Andreas und Michael schreiben Masterarbeit aus, qualitätsreview und feedback extrem wichtig. Ziel der Masterarbeit zunächst Analyse und Konzept. Wenn tragfähig dann komplett durchführen
  • Intermediate Model
    • Zwischenmodell sollte den großen Schritt zwischen Komponentenmodell und Code (Protocom / SimuCom) verkleinern
    • Ursprüngliches Palladio Core modell hat sich zu Omnet++ spezifischem Modell entwickelt
    • Beispiel: Wie wird eine Komponente auf Code/Klassen gemapped? (Aktuell fix auf 6 klassen. Besser: wählbar)

Palladio Einsetzbarkeit

  • Editoren
    • GMF macht oft die integration von features schwer
    • Alternative: Graffiti
      • Bisher gute erfahrungen bei prototypen und feature diagram editor
  • Migration
    • Inkrementell einzelne Editoren
    • Gute Kandidaten:
      • Allocation Editor mit GMF komplex in Graffiti vermutlich deutlich einfacher
      • Resource Environment Editor
  • Modell Wizard
    • Wizard für beispiel projekte / basis projekte
    • Initiales Template
    • Wizard zur einfacheren angabe wieviele komponenten / server etc
  • Usability Features
    • Wiki Seite sammeln und diskussion im con call: Palladio/Usability Wishlist
    • Bereits identifiziert
      • Export der Sensorframework Daten als csv -> rechtsklick auf's diagram export
      • Erstellung von Datentypen
      • Code zu PCM -> Nutzbarkeit von SoMoX / SAMM zu PCM Transformation

QImpress Ergebnisse

  • Teilergebnisse definieren, die man herauslösen und retten möchte
    • SoMoX
    • SAMM2PCM
    • Textuelle Editoren

Edapt

  • Migration von palladio modellen zwischen versionen
  • Erfahrungen bei MechatronicUML in PB nicht sehr vielversprechend
  • Ggf. anpassung des scripts in meta modell prozess aufnehmen

Palladio 3.4 Release

  • Release ist in einem guten Zustand
  • Alle Issues geschlossen
  • AdHoc Test session fehlt noch
    • wird in der zweiten hälfte des Developer Meetings durchgeführt
  • Release wird heute Nachmittag / Abend verpackt