Praxis der Software-Entwicklung 12 WS12/13/Event Track Management

Aus SDQ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhalt

Es soll eine Anwendung zur Zuteilung von Teilnehmern zu gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen erstellt werden. Dabei soll die Zuteilung der Teilnehmer unter Berücksichtigung der Nutzerpräferenzen sowie der räumlichen und zeitlichen Beschränkungen erfolgen. Die Anwendung soll so gestaltet werden, dass sie im Rahmen von Konferenzen, Workshops, Tagungen, Tutorien etc. eingesetzt werden kann. Dazu soll die Anwendung nach Fertigstellung über den Google Play Store verfügbar gemacht werden.

Erstes Treffen

Das erste Treffen findet für beide Gruppen am Donnerstag den 25.10. um 15:45 Uhr im Raum 333 des Informatikhauptgebäudes (50.34) statt. Wir hoffen es können für diese Woche alle einrichten.

Termine Gruppe 23

Datum Zeit Ort Thema Kommentar
Mo. 29.10.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Pflichtenheft
Mo. 05.11.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Pflichtenheft
Mo. 12.11.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Pflichtenheft
Mo. 19.11.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Entwurf
Mo. 26.11.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 333 Entwurf Raumwechsel
Mo. 03.12.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Entwurf
Mo. 10.12.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Entwurf
Mo. 17.12.2012 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Mo. 07.01.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Mo. 14.01.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Mo. 21.01.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Implementierung
Mo. 28.01.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Qualitätssicherung
Mo. 04.02.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Qualitätssicherung
Mo. 25.02.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Qualitätssicherung
Mo. 04.03.2013 15:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Interne Abnahme
Mi. 20.03.2013 15:30 Uhr TBA Kolloquium: Abschlusspräsentation

Termine Gruppe 24

Datum Zeit Ort Thema Kommentar
Di. 30.10.2012 14:00 Uhr Geb. 50.34, SR 333 Pflichtenheft Raumwechsel
Di. 06.11.2012 14:00 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Pflichtenheft
Do. 15.11.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Pflichtenheft Fortan Donnerstags 9:45h
Do. 22.11.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Entwurf
Do. 29.11.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Entwurf
Do. 06.12.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 333 Entwurf Raumwechsel
Do. 13.12.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Entwurf
Do. 20.12.2012 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Do. 10.01.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Do. 17.01.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Implementierung
Do. 24.01.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Implementierung
Do. 31.01.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Qualitätssicherung
Do. 07.02.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Qualitätssicherung
Do. 28.02.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Kolloquium: Qualitätssicherung
Do. 07.03.2013 9:45 Uhr Geb. 50.34, SR 348 Interne Abnahme
Mi. 20.03.2013 15:30 Uhr TBA Kolloquium: Abschlusspräsentation

Gruppenzugehörigkeit

Die Zugehörigkeit zu den beiden Gruppen stellt die folgende Tabelle anhand der ersten beiden und letzten beiden Ziffern Eurer Matrikelnummern dar:

Matrikelnummer Gruppe
15...19 23
15...59 23
16...09 23
16...19 24
16...20 24
16...22 23
16...31 24
16...44 24
16...59 23
16...60 24

Betreuer

Wenn sich Fragen ergeben könnt Ihr euch jederzeit an uns wenden:

Android Codecamp

Im Rahmen des Google Developer Fest (DevFest) am 3. November findet in Karlsruhe ein Codecamp zum Thema Android statt. Da die Plätze begrenzt sind sollten sich Interessierte umgehend auf der DevFest-Webseite anmelden. Dann nur noch die Eclipse IDE, das Android SDK und das zugehörige Android Development Plugin auf dem eigenen Notebook installieren und los kann es gehen.

SDQ-Code-Konventionen

Wie bei allen Softwareentwicklungen am Lehrstuhl SDQ sind bei diesem Projekt die SDQ-Code-Konventionen umzusetzen.

Code-Review

Der Codereview ist eine Maßnahme zur Sicherstellung der Softwarequalität. Es handelt sich dabei um eine systematische Überprüfung existierenden Codes durch eine oder mehrere Personen mit dem Ziel, Fehler, Unklarheiten und sonstige Mängel in der Implementierung aufzudecken und entsprechende Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Die Ergebnisse des Codereviews können direkt im Code umgesetzt werden und helfen so, diesen zu verbessern.

Abgabe

Im Rahmen von PSE muss mit dem Ende der Implementierungsphase neben dem Quellcode eine kurze Code-Review-Anleitung abgegeben werden.

Review-Anleitung

  • Anleitung zur Erstellung und Ausführung des Codes: Beinhaltet die Angabe benötigter Libraries und Tools mit Installationsanleitung. Das Ausprobieren des entwickelten Tools / der entwickelten Funktionalität durch die Reviewer ist allerdings nur optional, der Fokus sollte auf der Prüfung des Codes liegen (dies sollte auch in der Anleitung hervorgehoben sein).
  • Anleitung zur Prüfung des Codes: Beinhaltet die Angabe, welche zu prüfen sind und welche wiederverwendet wurden. Die generelle Funktionsweise des Codes sollte sich durch die JavaDoc-Kommentare ergeben. Diese müssen im Quelltext verfügbar sein und in extrahierter Form (HTML oder PDF) zur Verfügung gestellt werden.

Durchführung

Bei der Überprüfung des Codes sind beispielsweise die folgenden Fragen begründet zu beantworten:

  • Sind der Zweck und die generelle Funktionsweise des Codes bekannt bzw. nachvollziehbar?
  • Ist der Code vollständig und verständlich dokumentiert? Gibt es Stellen, deren Bedeutung und / oder Funktionsweise unklar bleibt? Sind auch vorhandene Testfälle dokumentiert?
  • Ist die Architektur des Codes klar, verständlich und dokumentiert? Sind größere Architekturzusammenhänge durch Abbildungen illustriert?
  • Sind die bei SDQ vereinbarten Code-Konventionen eingehalten?
  • Gibt es Stellen, an denen die Implementierung einfacher / allgemeingültiger / performanter / modularer sein könnte?
  • Wenn der Code auch ausgeführt wurde: Lässt sich der Code fehlerfrei ausführen?
  • Kann die korrekte Funktion des Codes durch Ausführen der Anwendung bzw. vorhandener Testfälle (Unit Tests, siehe JUnit) nachvollzogen werden? Kann die Testfallüberdeckung nachvollzogen werden?

Literatur