Seminar Betriebliche Unternehmenssoftware und IBM zSeries WS13/14

From SDQ-Wiki
Jump to: navigation, search
Seminar Betriebliche Unternehmenssoftware und IBM zSeries (24813)
Semester: Wintersemester 2013/14
LP (ECTS): 3
SWS: 2
Ansprechpartner: Robert Vaupel
Ort und Zeit der Lehrveranstaltung
unregelmäßig, siehe Beschreibungstext
Seminarraum 348 (Gebäude 50.34)
Teil folgender Module
Teil folgender Studiengänge
Master Informatics, Diplom Informatics, Master Information Engineering

IBM.pngIIC.png


Themenvergabe
Appointment-new.png
Dienstag, 29.10., 14:00 - 15:30 Uhr
Seminarraum 348 (Gebäude 50.34)

Inhalt

Unter Unternehmssoftware versteht man Anwendungen, die (meist von Endanwendern verborgen) bei Banken, Online-Shops und anderen Anbietern laufen. Anders als bei Endbenutzer-Software werden an Unternehmenssoftware besonders hohe Anforderungen an die Qualität und nichtfunktionale Eigenschaften (Performance, Zuverlässigkeit, Wartbarkeit etc.) gestellt.

In letzter Zeit ist das "Cloud Computing" (und noch viel mehr die Virtualisierung von Betriebssystemen) in aller Munde, weil sie Kostenreduzierung und bessere Performance versprechen, und sie haben sich vom Hype zum Alltag gemausert. Doch was steckt wirklich dahinter? Was sind die Probleme und was sind die Vorteile? Sind diese Technologien wirklich so neu? Was ist COBOL und warum unterstützen mehrere kommerzielle Cloud-Anbieter die Ausführung von COBOL-Applikationen "in der Wolke"?

In diesem Seminar werden diese Themen auf eine unvoreingenommene Art und Weise beleuchtet und die Ursprünge dieser Technologien aufgezeigt. Dabei können die Teilnehmer entdecken, wie sich die Virtualisierung seit ihrem Erscheinen auf Mainframe-Großrechnern (z.B. IBM System z) etabliert und entwickelt hat. Anhand modernster Großrechner-Technologie beschäftigen sich die Studenten mit Hardware-Virtualisierung und Software-Virtualisierung, mit welcher die gleichzeitige performante Ausführung Hunderter Betriebssysteminstanzen auf einem physischen Rechner ermöglicht wird.

Die Teilnahme am Seminar ist eine sehr gute Basis für Praktika und Abschlussarbeiten im Bereich Großrechner/Virtualisierung/Cloud Computing.

Themen

Die nachfolgenden Themen werden im Rahmen der Vorbesprechung vorgestellt.

  1. Common Performance and Scalability Problems in Enterprise Business Applications
  2. Storage-Virtualisierung – IBM vs. VMware vs. Xen
  3. Regressionsbasierte Performance-Analyse von IBM System z Ressourcen
  4. Architekturmodellierung in Enterprise Architecture Management (EAM)
  5. The Importance of Mainframes: A Market Study
  6. Cluster technology: How and why it is used for large scale IT infrastructures.
  7. Cluster technologies used in IT infrastructure
  8. Mehrmandantenfähigkeit betrieblicher Unternehmenssoftware

Termine

  • Vorbesprechung und Vorstellung der Themen: am Dienstag, 22.10., 14:00 - 15:30 Uhr in Seminarraum 348 (Geb. 50.34, 3. OG, Informatik-Hauptgebäude)
  • Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten samt anschliessender Themenvergabe: am Dienstag, 29.10., 14:00 - 15:30 Uhr in Seminarraum 348
  • Weitere Termine finden individuell nach Vereinbarung mit Betreuern statt.

Die wichtigsten Informationen

  • Das Seminar wird als Blockseminar am Ende des Semesters durchgeführt.
  • Es stehen 8 Seminarplätze zur Verfügung.
  • Bitte melden Sie sich im Sekretariat IPD Reussner (Zimmer 328, Geb. 50.34) an. Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme.
  • Benotung und Scheinvergabe
    • Masterstudenten erhalten eine individuelle Note. Die benotete Leistung setzt sich zusammen aus der schriftlichen Ausarbeitung und der Präsentation derselbigen.
    • Diplomstudenten erhalten bei erfolgreicher Teilnahme einen unbenoteten Schein, das Seminar ist aber nicht prüfbar.
  • Information zu Seminaren bei SDQ

Unterlagen

Die Materialien werden auf Emblem-readonly small.png http://sdqweb.ipd.kit.edu/lehre/WS1314-SeminarZ10/ für Sie bereit gestellt. Der Zugang ist passwortgeschützt (Benutzer: stud, das Passwort wird in der Vorbesprechung mitgeteilt).

Wichtige Links

Seminarablauf

Das Abgabedatum ist der angegebene Tag. Ist also bspw. die Deadline am 01.01., gilt eine Abgabe noch als pünktlich, wenn sie um 23:59 Uhr MEZ des 01.01. abgegeben wird.

Bitte checken Sie nicht nur PDF-Dateien ins SVN ein, sondern auch Ihre Quellen (.tex, .bib, ggf. .tcp sowie alle Grafikdateien) und auch verwendete Styles. Sonstige von LaTeX generierte Dateien bitte nicht mit einchecken (.aux, .log, .bst, .bbl, .blg, .lof, .toc, ...).

Termin / Deadline Datum Weitere Infos
Abgabe Gliederung inkl. Literaturliste Mo, 11.11. Wir erwarten eine sinnvolle (nicht endgültige) Gliederung mit Stichpunkten und initialen Literaturreferenzen zu jedem Abschnitt
Abgabe Ausarbeitung für Peer-Review Fr, 20.12.
Zuteilung der Peer-Reviews Mo, 23.12. Diese Deadline gilt für die Seminarorganisation, als Seminarteilnehmer brauchen Sie nichts zu unternehmen
Abgabe Peer-Reviews Di, 07.01.
Erhalt Peer-Reviews Fr, 10.01. Diese Deadline gilt für die Seminarorganisation, als Seminarteilnehmer brauchen Sie nichts zu unternehmen
Abgabe Ausarbeitung mit eingearbeiteten Peer-Reviews Mo, 20.01.
Abgabe Folien für Betreuer-Review Mo, 27.01.
Betreuer-Feedback zur Ausarbeitung Mo, 27.01. Diese Deadline gilt für Seminarbetreuer, als Seminarteilnehmer brauchen Sie nichts zu unternehmen
Betreuer-Feedback zu den Folien Mo, 03.02. Diese Deadline gilt für Seminarbetreuer, als Seminarteilnehmer brauchen Sie nichts zu unternehmen
Abgabe Ausarbeitung und Folien (endgültige Versionen) Mo, 10.02.
Blockseminar 18. und 19.02.2014, jeweils ab 13:00 Uhr

Administratives


Lehrangebot nach Studiengang
Informatik
Bachelor · Master · Diplom

Informationswirtschaft

Bachelor · Master · Diplom