Seminar Software-Architektur, Sicherheit und Datenschutz WS16/17

From SDQ-Wiki
Jump to: navigation, search
Seminar Software-Architektur, Sicherheit und Datenschutz (2400022)
Semester: Wintersemester 2016/17
LP (ECTS): 3
SWS: 2
Ansprechpartner: Philipp Merkle
Ort und Zeit der Lehrveranstaltung
unregelmäßig, siehe Beschreibungstext
unbekannt
Teil folgender Module
Teil folgender Studiengänge
Master Informatics, Diplom Informatics, Master Information Engineering

Alle Plätze im Seminar sind bereits belegt, inklusive der Nachrückerplätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.


Vorbesprechung mit Themenvorstellung
(1. Vorlesungswoche)
Appointment-new.png
Di, 18.10.2016, 14:00 - 14:45 Uhr
Raum -118, Untergeschoss, Geb. 50.34 (Informatik-Hauptgebäude)
Themenvergabe mit Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten (2. Vorlesungswoche)
Appointment-new.png
Di, 25.10.2016, 15:45 - 17:15 Uhr
Raum 348, Geb. 50.34 (Informatik-Hauptgebäude)

Wer personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet, muss diese Daten wirksam vor unerlaubtem Zugriff schützen, um im Einklang mit den Datenschutzgesetzen zu agieren, aber auch, um einer Schädigung der Reputation und Vertrauenswürdigkeit zuvorzukommen, sollten Datenschutzverletzungen an die Öffentlichkeit gelangen. Der Schutz personenbezogener Daten vor unerlaubtem Zugriff und die Einhaltung weiterer datenschutzrechtlicher Obliegenheiten gehört damit eigentlich zu den wichtigsten Zielen beim Software-Entwurf und -Betrieb.

Datenschutz isoliert zu betrachten, wird der Realität allerdings nicht gerecht. Gelangt ein Angreifer an personenbezogene Daten, greifen Selbstverpflichtungen und interne Datenschutzregelungen nicht länger. Im Zweifel haftet der Betreiber der Software mit empfindlichen Bußgeldern. Wirkungsvolle Sicherheitsvorkehrungen sind damit unverzichtbar als tragende Säule zum Schutz personenbezogener Daten.

Sicherheitskritische Schwachstellen müssen hierzu früh erkannt werden, im Idealfall vor Einführung der Schwachstelle. Derartige Qualitätsbewertungen leisten software-architekturbasierte Analysen. Wie sich Sicherheit auf Ebene der Software-Architektur beschreiben und analysieren lässt, ist Gegenstand laufender Forschung, ebenso wie die Frage, ob – und wie – Sicherheit in Zahlen gefasst werden kann.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit diesen Fragestellungen und dem Stand der Forschung an der Schnittstelle zwischen Datenschutz, Sicherheit und Software-Architektur. Mögliche Themen sind in einem oder mehreren dieser Bereiche angesiedelt. Das Seminar findet in Kooperation mit der Arbeitsgruppe ITI Müller-Quade und der Forschungsgruppe Compliance des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) statt, wodurch wir in der Lage sind, die gesamte Breite des Themenkomplexes zu beleuchten.


Themenvergabe

  • Die verschiedenen Themen werden bei der Vorbesprechung vorgestellt, normalerweise in der ersten Vorlesungswoche
  • Die Themenvergabe findet an einem späteren Termin statt, normalerweise in der zweiten Vorlesungswoche
  • Die Themen werden entsprechend der Anmeldereihenfolge vergeben nach dem Prinzip first-come, first-served

Nachrücker-Regelung

  • Auch als Nachrücker bestehen erfahrungsgemäß gute Chancen, ein Thema zu erhalten
  • Frei gebliebene Themen werden während der Themenvergabe an Nachrücker-Plätze zugeteilt
    • bitte nehmen Sie daher auch als Nachrücker an den Terminen zur Vorbesprechung und der Themenvergabe teil
    • bei selbst zu vetretender Nichtteilnahme an diesen Terminen verfällt die Seminar-Anmeldung
    • nur in seltenen Fällen, falls nach der Themenvergabe einzelne Themen frei sind, informieren wir verbliebene Nachrücker per E-Mail

Die wichtigsten Informationen

  • Das Seminar wird als Blockseminar am Ende des Semesters durchgeführt.
  • Es stehen 12 Seminarplätze zur Verfügung.
  • Bitte melden Sie sich im Sekretariat IPD Reussner (Zimmer 328, Geb. 50.34) an. Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme.
  • Benotung und Scheinvergabe
    • Masterstudenten erhalten eine individuelle Note. Die benotete Leistung setzt sich zusammen aus der schriftlichen Ausarbeitung und der Präsentation derselbigen.
    • Diplomstudenten erhalten bei erfolgreicher Teilnahme einen unbenoteten Schein, das Seminar ist aber nicht prüfbar.
  • Information zu Seminaren bei SDQ
  • Weitere Informationen zu Seminaren bei SDQ im Überblick finden Sie auch im Lehrportal Seminar.

Unterlagen

Die Materialien werden auf Emblem-readonly small.png http://sdqweb.ipd.kit.edu/lehre/WS1617-SeminarSASD/ für Sie bereit gestellt. Der Zugang ist passwortgeschützt (Benutzer: stud, das Passwort wird in der Vorbesprechung mitgeteilt).

Wichtige Links

Administratives


Lehrangebot nach Studiengang
Informatik
Bachelor · Master · Diplom

Informationswirtschaft

Bachelor · Master · Diplom