Virtueller Repository-Server

Aus SDQ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Servernamen

alter Server

neuer Server

Vorgehen beim Umzug

Prinzipiell müssen die oben bei "alter Server" genannten URLs durch die des neuen Servers ersetzt werden. Der Teil hinter / bzw. svn/ muß dann an die URL des neuen Servers (für SVN-Zugriff) angehängt werden. (Ausnahme: palladio.bib muß durch palladio_bib ersetzt werden.)

Relocate ist die elegantere Version, da dabei die aktuelle Arbeitskopie behalten werden kann, ist aber nicht für alle Repositories möglich. Siehe unten.

relocate

Dies betrifft die Repositories SE2011, code, examinations, knowledge, lehre, marketing, misc, palladio.bib, paper, presentations, sbus und vski. Hier kann man einfach auf seiner Arbeitskopie relocate auf die neue Repository-URL und den evtl. neuen Benutzernamen ausführen. Ein Einchecken (Commit) ist nicht nötig; die Revisionsnummern bleiben gleich. Relocate muß per Repository ausgeführt werden.

Achtung: palladio.bib heißt wegen Namenskonventionen auf dem neuen Server jetzt palladio_bib. SS07 und publicity wurden nicht migriert, sondern nur archiviert.

Anleitung für verschiedene Clients

frischer Checkout

Technisch bedingt können nicht alle Repositories so umgestellt werden, daß die Revisionsnummern gleich bleiben. Es werden zwar alle Revisionen übertragen, die Nummern erhalten jedoch einen Offset. Dies liegt daran, daß manche Verzeichnisse keine "echten" Repositories sind, sondern nur Verzeichnisse im Dateisystem, unterhalb derer die eigentlichen Repositories liegen.

Es handelt sich um alle Repositories, die unterhalb von CompArch2008, cockpit, descartes, external, palladio, proposals und stud liegen. Sie werden in Unterverzeichnisse neuer Repositories mit den eben genannten Namen integriert. Daher ändert sich der Pfad nach "svn/" nicht, jedoch die UUID des Repositories und die Revisionsnummer, weswegen Relocate nicht möglich ist. Daher muß man eine neue Arbeitskopie auschecken.

Benutzernamen

Der neue SVN-Server bietet die Möglichkeit, sich per LDAP mit dem ATIS-Mail-Benutzernamen und Paßwort zu autentifizieren (sdqinternal:ATIS-Benutzerantrag). Weiterhin gibt es lokale Benutzer. Die Anmeldung mit den ATIS-Benutzerdaten ist daher nicht zwingend, sondern wird als bequeme Methode der Autentifizierung angeboten, da man sich kein zusätzliches Paßwort für den SVN-Dienst merken muß.

ATIS-Mail-Besitzer (auch Studenten)

  1. erstmalig an die uSVN-Weboberfläche mit ATIS-Mail-Benutzername/Kennwort anmelden (z.B. "burger" für Mitarbeiter, oder "s_eburg" für Studenten)
  2. ab dann kann der ATIS-Mail-Benutzername und Kennwort für svn genutzt werden
  3. Mail an betreuenden Mitarbeiter, damit Rechte gesetzt werden

Externe (auch FZI) / ATIS-Benutzerdaten nicht gewünscht

  • falls bisher schon https benutzt und kein ATIS-Konto: Benutzername und Paßwort bleiben gleich
  • falls bisher nur svn:// benutzt oder noch kein SVN-Account oder Benutzung ATIS-Benutzerdaten nicht gewünscht: bitte an betreuenden Mitarbeiter wenden

English Version

Server names

old server

new Server

Migrating to the new server

Basically, the URLs of the old server mentioned above have to be replaced by the URL of the new server. The part behind "/" or "svn/" remains the same and has to be appended to the URL of the new server. (The only exception is palladio.bib, which has to be replaced by palladio_bib.

Relocate is the more elegant way to do this, since it is possible to keep local working copies. It is however not possible for all repositories (see below)

relocate

This applies to the repositories SE2011, code, examinations, knowledge, lehre, marketing, misc, palladio.bib, paper, presentations, publicity, sbus, and vski. You can use the SVN command relocate to move your working copy to the new location. It may be possible that you have to enter new credentials. Revision numbers will stay the same. Relocate has to be performed per repository.

Attention: Due to naming conventions on the new server, palladio.bib is now palladio_bib. SS07 and publicity have not been migrated to the new server.

Manual for SVN relocate for different clients

fresh checkout

For technical reasons, not all repositories can be transfered keeping the revision numbers. Althoug all revisions have been migrated to the new sever, an offset has been added to revision numbers for certain repositories.

Ths affects all repositories below CompArch2008, cockpit, descartes, external, palladio, proposals, and stud. They have been migrated to directories within repositories that carry the aforementioned names. The path after / (svn://) or svn/ (https) stays the same, but the UUID of the repositories and the revision number differ, so relocate is not possible. To use these repositories, you have to do a fresh check-out.

User names

In general, user names and password should remain the same for external users. You can test this by logging on to the SVN web Interface. If you cannot log in, please write an e-mail to Erik Burger.

Related Articles