Deltabasierte Konsistenzerhaltung zwischen Sichten und deren Modellen / Delta-based consistency preservation between views and their models

Aus SDQ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausschreibung (Liste aller Ausschreibungen)
Typ Masterarbeit
Aushang
Betreuer Wenden Sie sich bei Interesse oder Fragen bitte an:

Timur Sağlam (E-Mail: saglam@kit.edu, Telefon: +49-721/608-47380)

Beschreibung

In der Industrie stellt die Interaktion von verschiedenen Software-Tools ein grundlegendes Problem dar. Besonders wenn es darum geht, geteilte Informationen automatisiert und toolübergreifend konsistent zu halten, müssen komplexe Konsistenzerhaltungsmechanismen genutzt werden. In der sichtenbasierten Entwicklung können Sichten auf Modelle definiert werden, um von den Modellen für einen bestimmten Zweck zu abstrahieren. So kann eine Sicht zum Beispiel nur einen gewissen Ausschnitt des Modells darstellen oder bestimmte Details weglassen bzw. aggregieren. Wenn sich die allerdings die Sicht oder das Modell ändert, muss entweder die Sicht aktualisiert oder die Änderung an der Sicht ins Modell zurückgespielt werden. Bei der delta-basierten Konsistenzerhaltung von externen Tools besteht zudem das Problem der Informationsabstraktion. Denn diese Tools persistieren ihre Modelle oft nur zu gewissen Zeitpunkten in diversen Austauschformaten. In diesem Umfeld beschäftigt sich der Stand der Forschung mit verschiedenen Problematiken, wie zum Beispiel die Sichttypdefinition, Sichterzeugung sowie die Konsistenzerhaltung von Sichten und ihren Modellen. Zudem wird die Konsistenzerhaltung zwischen mehrerer Sichten untersucht.

In diesem Themenfeld bieten wir die Betreuung einer Abschlussarbeit an:

  • Sichtenkonsistenz mit deltabasierter Konsistenzerhaltung
  • Sichtenerzeugung und Sichttypdefinition
  • Arten von Sichten/Sichttypen auf Modelle sowie deren Eigenschaften
  • View-based Model-driven Software Development
  • Vitruvius

Kenntnisse

  • Benötigte Kenntnisse: Java, Git.
  • Hilfreiche Kenntnisse: Xtend, EMF, Inhalte Vorlesung/Praktikum MDSD

Wir bieten

  • Beitrag zu einem Open-Source-Projekt
  • Enger Bezug zum Entwicklungsprozess von Vitruvius
  • Intensive Betreuung
  • Freiraum für individuelle Lösungsansätze
  • Möglichkeit zur Publikation der Ergebnisse

Description

In industrial settings, the interaction of different software tools is a fundamental problem. Especially when it comes to keeping shared information consistent across tools in an automated way, complex consistency preservation mechanisms have to be used. In view-based development, views of models can be defined to abstract from their models for a specific purpose. For example, a view can represent only a certain section of the model or omit or aggregate certain details. However, if the view or the model changes, either the view must be updated or the changes to the view must be propagated back into the model. With delta-based consistency preservation from external tools, there is also the problem of information abstraction. This is because these tools often only persist their models in various exchange formats at certain points in time. In this environment, the state of research deals with various problems, such as view type definition, view creation as well as the consistency preservation of views and their models. In addition, the consistency preservation between several views is investigated.

We offer the supervision of a thesis in this topic area:

  • Model-view-consistency with delta-based consistency preservation
  • View creation and view type definition
  • Different kinds of views/viewtypes on models and their properties
  • View-based Model-driven Software Development
  • Vitruvius

Skills

  • Required skills: Java, Git.
  • Helpful skills: Xtend, EMF, contents lecture/practical MDSD.

We offer

  • Contribution to an open-source project
  • Close relation to the development process of Vitruvius
  • Comprehensive mentoring
  • Freedom for individual solutions
  • Possibility to publish the results