Installation von Microsoft SQL Server 2005 Express Edition

Aus SDQ-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tutorial: Installation von Microsoft SQL Server 2005 Express Edition


Einführung

Installation

Für die Installation wird das Microsoft .NET Framework 2.0 Redistributable benötigt. Falls es nicht bereits installiert ist, kann es hier heruntergeladen werden: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=0856eacb-4362-4b0d-8eddaab15c5e04f5&displaylang=de

Die SQL Server 2005 Express Edition selbst kann hier heruntergeladen werden: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=31711D5D-725C-4AFA-9D65-E4465CDFF1E7&displaylang=de

Die Installation selbst wird durch einen Installwizard geführt, bei dem man prinzipiell alles übernehmen kann wie es ist. Eine Ausnahme stellt nur die Konfiguration des Authentifizierungsmodus da. Um später auch eine Authentifizierung beispielsweise per JDBC zu ermöglichen sollte der gemischte Modus gewählt werden.

Sqlserver exp edition auth.jpg

Neben dem SQL Server selbst ist es empfehlenswert sich das SQL Server Management Studio Express zu installieren. Es kann einfach herunter geladen und mittels des Installers installiert werden. Hier die URL zu dem Download: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=C243A5AE-4BD1-4E3D-94B8-5A0F62BF7796&displaylang=en


Konfiguration

Bei der Konfiguration ist vor allem zu beachten, dass standardmäßig keine TCP/IP Verbindung möglich ist. Das Protokoll muss zunächst aktiviert werden. Hierzu startet man den "SQL Server Configuration Manager". Er ist zu finden unter Start -> Programm -> Microsoft SQL Server 2005 -> Konfigurationstools. Datei:Sqlserver configuration manager 1.jpg Dort wählt man den Punkt Protokolle und öffnet im rechten Bereich des Fensters die Eigenschaften des TCP/IP Protokolls. Hier ist es zum einen wichtig, dass das Protokoll selbst aktiviert ist:

Sqlserver tcpip 1.jpg

und zum anderen, dass es für die konfigurierten IP Adressen sowohl aktiv, als auch aktiviert ist. Ist dies nicht der Fall kann es später zu Verbindungsproblemen bei dem Zugriff über TCP/IP, beispielsweise per JDBC kommen.

Sqlserver tcpip 2.jpg


Erste Schritte

Für das Management der Datenbank kann nun das SQL Server Management Studio Express verwendet werden. Es ist zu finden unter Start -> Programm -> Microsoft SQL Server 2005. Das erstellen einer neuen Datenbank kann einfach per Klick mit der rechten Maustaste auf den Ordner Datenbanken geschehen:

Sqlserver management studio.jpg

JDBC Treiber

Microsoft

Microsoft bietet einen eigenen JDBC Treiber für den SQL Server an. Es besteht aus einem Installationspaket, dass nach dem es lokal entpackt wurde auch die Java-Bibliothek mit dem Datenbanktreiber enthält. Der Treiber kann unter folgender URL heruntergeladen werden: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=6d483869-816a-44cb-9787-a866235efc7c&displaylang=en

JTDS

Alternativ kann auch JTDS als OpenSource Datenbanktreiber verwendet werden. Er wird auf der Sourceforge Plattform entwickelt und ist unter der folgenden URL erhältlich: http://jtds.sourceforge.net/

Einschränkungen der Express Edition

  • Datenbanken können maximal 4 GB groß sein.
  • Maximal ein Prozessor eines Systems wird verwendet.
  • Maximal ein GB Hauptspeicher des Systems kommt zur Anwendung.

Anmerkungen

Einige der Screenshots sowie die Liste der Einschränkungen wurden aus der Anleitung zum Code Review von Alexander Pleiner übernommen.