Lesegruppe

From SDQ-Wiki
Jump to: navigation, search

In der Lesegruppe werden zweiwöchentlich wissenschaftliche Publikationen anderer Forschergruppen vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung dient der Herstellung eines gemeinsamen Wissensstandes und des Austausches von Doktoranden und Betreuern. Jeder Teilnehmer kann (und sollte) eigene Vorschläge für zu besprechende Papiere einbringen.

Nächster Termin

Appointment-new.png Mittwoch, 20.07.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Emre Taspolatoglu aus den Forschungsgruppen ARE&QSE stellt vor:
Klaus Julisch: Understanding and Overcoming Cyber Security Anti-patterns
PDF fulltext www BibTeX


Termine

Die Lesegruppe findet in der Regel in geraden Kalenderwochen statt oder beginnt in der zweiten Vorlesungswoche.

Vorlesungsbeginn SS 2016 am 18.04.2016

Mittwoch, 27.04.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Georg Hinkel aus der Forschungsgruppe MDSD stellt vor:
Mooij et al.: Cost-Effective Industrial Software Rejuvenation Using Domain-Specific Models
[PDF fulltext] [www] [BibTeX].

Mittwoch, 11.05.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Christian Stier aus der Forschungsgruppe ABQP stellen vor:
Fouquet et al.: A Dynamic Component Model for Cyber Physical Systems
[PDF fulltext] [www] [BibTeX].

Mittwoch, 25.05.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Dominik Werle aus den Forschungsgruppen ARE&QSE stellt vor:
Procaccianti et al. Empirical Evaluation of Two Best Practices for Energy-Efficient Software Development
[PDF fulltext] [www] [BibTeX].

Mittwoch, 15.06.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Erik Burger aus der Forschungsgruppe MDSD stellt vor:
Hidaka et al.: Feature-based classification of bidirectional transformation approaches
PDF fulltext www BibTeX

Mittwoch, 22.06.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Stephan Seifermann aus der Forschungsgruppe ABQP stellt vor:
Bürger et al.: Model-Based Security Engineering: Managed Co-evolution of Security Knowledge and Software Models
PDF fulltext www BibTeX

Mittwoch, 20.07.2016, 10:15 Uhr in SR 348

Emre Taspolatoglu aus den Forschungsgruppen ARE&QSE stellt vor:
Klaus Julisch: Understanding and Overcoming Cyber Security Anti-patterns
PDF fulltext www BibTeX

Vorlesungsende SS 2016 am 23.07.2016

In der vorlesungsfreien Zeit liegende Termine können bei Bedarf genutzt werden.

Die Abkürzungen stehen für:

  • ABQP: Architecture-based Quality Prediction
  • ARE&QSE: Architecture-driven Requirements Engineering & Quality-driven System Evolution
  • MDSD: Model-Driven Software Development

Vorgeschlagene Artikel

Jeder, der einen interessanten Artikel in der Lesegruppe vorstellen möchte, kann sich hier eintragen (bitte eigenen Namen nicht vergessen!) oder eine Email an Emre Taşpolatoğlu schreiben.

Mögliche Kandidaten:

  • Performance Evaluation of Component-based Software Systems: A Survey – Koziolek [PDF fulltext] [BibTeX]
  • A Flexible Infrastructure for Multi Level Language Engineering – Atkinson, Gutheil, Kennel [www]
  • Foundations for the study of software architecture – Perry, Wolf [www]
  • Defect Frequency and Design Patterns: An Empirical Study of Industrial Code – Vokac [www]
  • Aligning Organizations Through Measurement - The GQM+Strategies Approach - Basili, Trendowicz, Kowalczyk, Heidrich, Seaman, Münch, Rombach [doi]
  • Object-Oriented Modeling with Adora - Glinz, Berner, Joos [www]
  • Software Aging - Parnas [www]
  • Weitere bitte hier eintragen

Studenten, die nach einer guten Publikation suchen, die sie in der Lesegruppe vorstellen können, seien auf folgende Standardpublikationen hingewiesen:

  • The Past, Present, and Future of Software Architecture - Kruchten, Obbink, Stafford [PDF fulltext] [BibTeX]
    Viele der in diesem Einführungsartikel genannten Publikationen stellen Meilensteine der Softwaretechnik dar, es eignen sich fast alle für die Vorstellung in der Lesegruppe.

Allgemeine Informationen

Ziel der Lesegruppe ist es innerhalb der Gruppe einen gemeinsamen Wissenstand zu schaffen, sich bei Verständnisfragen gegenseitig zu unterstützen und einen Rahmen für organisierte und fokussierte Fachdiskussionen zu geben. Die Lesegruppe ist auch eine Hilfe für Studierende, die verwandten Arbeiten bei Diplomarbeiten (Studienarbeiten, Projektarbeiten und Hiwiaufgaben) einzuordnen und zu bewerten. Hier können die Studenten gelesene oder verwandte Publikationen vorstellen und Feedback bekommen.

Die Teilnahme interessierter Studierender ist explizit erwünscht, aber auch alle anderen Interessenten sind herzlich willkommen. Keine Angst: Die Inhalte der Papiere werden nicht "abgefragt", müssen vorher nicht verstanden und auch nicht zwingend gelesen worden sein. Die wichtigste Einsicht in der Lesegruppe ist es, zu lernen, wie Papiere kritisch gelesen werden und worauf es dabei ankommt.

Der Ablauf ist immer wie folgt: Mit der Ankündigung werden zu lesende Artikel zirkuliert. In der Lesestunde selbst wird der Artikel (oder in bei sehr verwandten Artikeln auch mehrere) vorgestellt (mit Fokus auf die bes. wichtigen Stellen) und der Artikel und dazu offene Fragen diskutiert.

Das ganze soll für alle eine low-overhead-Veranstaltung sein:

  • Nicht alle Teilnehmer müssen die relevanten Artikel bis auf das letzte Bit kennen und der Vortragende darf auch durchaus selbst offene Fragen beisteuern.
  • Tipps für Vortragende

Modulo Terminverschiebungen und Raumverfügbarkeit soll die Lesegruppe alle zwei Wochen (in geraden Kalenderwochen), Mittwochs um 10:15h (bis 11:15h) in SR 348 (50.34) stattfinden. Die LV-Nummer lautet 24125.

Leistungspunkte

Die Lesegruppe kann als Lehrveranstaltung mit einem unbenoteten ECTS-Punkt in einem der Module Software-Systeme [IN4INSWS] bzw. Software-Methodik [IN4INSWM] angerechnet werden. Um den Leistungspunkt zu erhalten, gibt es zwei Voraussetzungen, die beide erfüllt sein müssen:

  • Teilnahme an der Lesegruppe über ein Semester (entsprechend länger, wenn nicht alle Termine regelmäßig besucht werden oder die Veranstaltung zu selten stattfindet).
  • Das Vorstellen einer Publikation. Dieser Beitrag und die Diskussionsbeiträge gelten als Grundlage für die Leistungsbewertung.

Dennoch wird, gerade in Anbetracht der Vielfalt von Themen, die regelmäßige Teilnahme an Diskussionen nicht verlangt. Wer nur in aktuelle Themen hineinschnuppern möchte ohne den Leistungspunkt erhalten zu wollen, ist auch ohne eigene Beiträge jederzeit willkommen.

Meldet euch bei Interesse und Fragen bei Emre, um die Details zu klären. Weitere Informationen können ebenfalls dem Modulhandbuch entnommen werden.

Bisherige Lesegruppen

Organisation (intern)

Lehrangebot nach Studiengang
Informatik
Bachelor · Master · Diplom

Informationswirtschaft

Bachelor · Master · Diplom