Institutsseminar/2019-12-06

Aus IPD-Institutsseminar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Termin (Alle Termine)
Datum Fr 6. Dezember 2019, 11:30 Uhr
Dauer 75 min
Raum Raum 348 (Gebäude 50.34)
Vorheriger Termin Fr 29. November 2019
Nächster Termin Fr 13. Dezember 2019

Vorträge

Vortragende(r) Eduard Kukuy
Titel Integrating Time Series-based Monitoring with Run-time Modelling
Vortragstyp Bachelorarbeit
Betreuer(in) Robert Heinrich
Kurzfassung Cloud systems may consist of collections of smaller software components (in some cases called microservices), possibly written in different programming languages and hosted across various hardware nodes. These components require continuous adaptation to changing workload and privacy constraints. There exist approaches solving this problem already, but they come along with limitations including binding to a certain platform or programming languages and not accurate handling of multi-host applications.

This thesis presents an approach to platform-independent observing of cloud applications, including comprehensive monitoring of relationships between components of the system. The concept of a time series database is used under the hood for storing monitoring data. It gets then transformed into the format needed for the performance model extraction. Furthermore, a complete specific implementation of the approach with exemplary tools is provided.

Vortragende(r) Frederic Born
Titel Kontinuierliche Verfeinerung automatisch extrahierter Performance-Modelle
Vortragstyp Masterarbeit
Betreuer(in) Emre Taşpolatoğlu
Kurzfassung Immer mehr Unternehmen stehen heutzutage vor dem Problem, dass eines oder mehrere ihrer Altsysteme auf einer monolithischen Softwarearchitektur basieren, die über Jahre hinweg immer mehr an Komplexität zugenommen hat. Die Weiterentwicklung eines solchen Altsystems ist aufwendig und dementsprechend mit hohen Kosten verbunden. Um diese Kosten längerfristig zu senken, können Architektur-Muster, wie die Microservices Architektur eingesetzt werden. Der Migrationsprozess von einer monolithischen Architektur, hin zu einer Microservices-Architektur, ein komplexer und fehleranfälliger Prozess.

Ziel dieser Masterthesis ist die Unterstützung eines solchen Migrationsprozess, indem ein Konzept für eine kontinuierliche Verfeinerung von automatisch extrahierten, architekturellen Performanz-Modellen entwickelt und in einem prototypischen Plug-in umgesetzt wird. Die Thesis beinhaltet ein Konzept zur Durchführung und Speicherung von manuellen Verfeinerungsschritten an extrahierten Performanz-Modellen. Außerdem ermöglicht die Thesis eine Zusammenführung von automatisch extrahierten Performanz-Modellen mit einem zu verfeinernden Performanz-Modell. Ein Ansatz zur Integration des erarbeiteten Konzepts in eine Continuous Integration Umgebung wird ebenfalls präsentiert.

Neuen Vortrag erstellen

 

Hinweise