Vorlesung Software-Evolution WS11/12

Aus SDQ-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier finden Sie Informationen und Materialien zur Vorlesung "Software-Evolution" aus dem Wintersemester 2011/2012.

Lernziele

Die Studierenden lernen die besonderen Herausforderungen langlebiger Software-Systeme kennen sowie Möglichkeiten über eine gezielte Software-Evolution die zukünftige Entwicklung eines Software-Systems zu beeinflussen. Den Studenten wird klar, welche Mittel und Konzepte Sie im Rahmen der Software-Evolution einsetzen können und welche Faktoren sich auf den Software-Entwicklungsprozess auswirken. Neben den theoretischen Grundlagen erhalten die Studenten Einblick in Praxisbeispiele und geeignete Werkzeuge, die den Umgang mit Software-Evolution vereinfachen. Den Teilnehmern der Vorlesung wird ein Querschnitt aus Implementierungsaspekten, Techniken, Management und Konzepten vermittelt. Die Studierenden werden in die Lage versetzt Software-Systeme zu analysieren, bewerten und verbessern.

Inhalte

Die Vorlesung Software-Evolution behandelt unter anderem Software-Entwicklungsprozesse, Besonderheiten langlebiger Software-Systeme, Evolutionsszenarien für Software-Systeme, Software-Architekturentwicklung, Software-Sanierung, Implementierungstechniken, Architekturmuster, Traceability, Software-Bewertungsverfahren, Wartbarkeitsanalysen und Werkzeuge zur Unterstützung von Software-Evolution.

Vorlesungsfolien

Sie finden die Vorlesungsunterlagen zur Vorlesung Software-Evolution im Studierendenportal des KIT: Vorlesung Software-Evolution

Im Studierendenportal werden außerdem aktuelle Nachrichten veröffentlicht.

Formalia

  • Für Master- und Diplomstudenten
  • Termin: donnerstags von 9:45 bis 11:15 Uhr
  • Die LV-Nummer lautet 24164
  • Raum: HS -101, Gebäude 50.34
  • Umfang: 3 LP (2 SWS)
  • Vertiefungsfachzuordnung: Softwaretechnik und Übersetzerbau
  • Kenntnisse aus der Software-Technik und zu Software-Architekturen sind hilfreich


Lehrangebot nach Studiengang
Informatik
Bachelor · Master · Diplom

Informationswirtschaft

Bachelor · Master · Diplom